Escort Service Hamburg

Hamburg hat einen gewissen Ruf, was erotisches Vergnügungen angeht. Leider steht es mit der Reeperbahn aber nicht zum Besten. Hat sie sich doch in den letzten Jahren mehr und mehr zu einer Fassade für vergnügungssüchtigen Menschen entwickelt. Die käufliche Liebe ist längst nicht mehr das tragende Gewerbe Deutschlands berühmtester Strasse.

Der Name der Reeperbahn leitet sich vom niederdeutschen Wort „Reeper“ ab. So nannte man früher den Seilmacher, der früher die großen Taue herstellte. Davon wurden am Hafen natürlich jede Menge benötigt. Die handgemachten Taue mussten zum Trocknen ausgelegt werden. Dazu brauchte man lange Flächen, die sogenannten Reeperbahnen. Und die befanden sich ganz in der Nähe des heutigen Vergnügungsviertels.

Dass es auch anders geht beweist der Escort Service Hamburg. Attraktive und verführerische Models und Studentinnen verwöhnen den Gentleman mit Stil und Klasse. Erlaubt ist, was Ihnen und Ihrer Begleitung Spaß macht. Egal wann, egal wo und egal wie. Viele Kunden schätzen schon seit vielen Jahren das hohe Niveau, das die Modelle bieten. Und natürlich den umfangreichen Service. Escort Hamburg bedeutet nicht nur die Vermittlung der Escort Models. Gerne erhalten Sie auch eine ausführliche Beratung zu Ihrem Aufenthalt in der Hansestadt. Und natürlich auch gerne für Hannover.

Escort Service Hamburg Model

Escort Hamburg Begleitagentur

Mit attraktivem Escort Hamburg entdecken

Seit den Tagen der mittelalterlichen Hanse ist Hamburg eine Freie Stadt und ein Hafen von internationalem Rang. Noch heute hat Hamburg den zweitgrößten Hafen Europas. Sie steht als Stadtstaat in der Bundesrepublik Deutschland. Die ständige Ebbe und Flut von Seefahrern hat Hamburg einen mondänen Ruf beschert. Der auf St. Pauli und der berüchtigten Reeperbahn nur halb so viel Spaß macht.

Die Stadt hat aber auch viele andere Seiten. Sei es die Ruhe der Grachten und der Alster im Sommer. Und wenn Sie mit Escort unterwegs sind, die vielen erstklassigen Besucherattraktionen. Wenn Sie schon ein paar Jahre nicht mehr in Hamburg waren, ist es jetzt an der Zeit, wieder zu kommen. Die Stadt verändert sich gerade. Denn die neue HafenCity belebt das Hafenviertel und setzt neue, hochmoderne Akzente wie die faszinierende Elbphilharmonie.

HafenCity

Die HafenCity ist ein neues Quartier am Wasser, das die Speicherstadt umfasst und 2008 offiziell eingeweiht wurde. Die HafenCity wird in den nächsten 15 Jahren auf teilweise zurückgewonnenen Flächen in der Elbe weiter wachsen. Und dabei Wohnraum für 12.000 Menschen und Arbeitsplätze für bis zu 40.000 Menschen schaffen.

Ein großer Teil des Freihafens wurde bereits saniert. Außerhalb des denkmalgeschützten Viertels ist die Architektur kreativ und modern. Die Architektur außerhalb des historischen Viertels ist kreativ und hochmodern. Hochglanz-Bürogebäude, Apartmentkomplexe und Freizeiteinrichtungen. Alle mit viel Schwung und Sensibilität für die Lage am Wasser entworfen.

Speicherstadt

Als Hamburg 1888 endgültig der deutschen Zollzone beitrat, begann die Arbeit an einer neuen Speicherstadt für den Freihafen. Die Wohnquartiere am Zollkanal wurden entfernt. Und die Speicher auf Eichenpfählen und in neugotischer Architektur errichtet.

Heute steht die Speicherstadt unter Weltkulturerbe-Schutz und hat eine ganz eigene Atmosphäre. Es genügt, mit https://www.escort-hamburg24.de durch die roten Backsteinschluchten zu spazieren, die Kanäle zu überqueren und den Glasschmuck an den Giebelfassaden zu bewundern.

Einige der Speicher wurden kürzlich in Wohnungen umgewandelt. Andere sind Besucherattraktionen. Während einige noch immer ihren ursprünglichen Zweck erfüllen und Gewürze, Tee, Kaffee und Elektronik lagern.

Jungfernstieg

Im dynamischen und kommerziellen Herzen Hamburgs liegt der Jungfernstieg. Eine Uferpromenade am Binnenlaster. Der Name geht auf eine historische Tradition zurück, nach der wohlhabende Hanseatenfamilien ihre unverheirateten Töchter (Jungfern) für geeignete Junggesellen zur Schau stellten. Wenn Sie diese Idee reizt, dann stellt Ihnen der VIP Escort NRW jetzt auch gerne einige Damen vor.

Landeinwärts befinden sich in hohen klassizistischen und historizistischen Gebäuden Flagship-Shops und Kaufhäuser wie das geschichtsträchtige Alsterhaus. Sehen Sie auch die raffinierten weißen Arkaden, die die Kleine Alster säumen, die Mitte des 19. Jahrhunderts.

Dem Binnenlaster vorgelagert ist eine Terrasse, auf der man sich im Sommer sonnen und dem Wasserstrahl zuschauen kann. Oder Sie genießen im gläsernen Alsterpavillon Kaffee und Kuchen Kopenhagener oder Franzbrötchen.

Read more about Hamburg VIP Escort here.